Ein strahlend weißes Lächeln sieht nicht nur gut aus, es steigert auch deutlich das Selbstbewusstsein. Es ist also nicht verwunderlich, dass die meisten Menschen sich mit weißen und sauberen Zähnen wohler fühlen und selbstbewusster durch den Alltag gehen können.
Jedoch gibt es einige Nahrungsmittel und Angewohnheiten, die zu einer Verfärbung und Verblassung des einst so strahlenden Lächelns führen, wie z.B. Kaffee, Rotwein und das Rauchen von Zigaretten. Glücklicherweise ist es längst nicht mehr unmöglich die Verfärbung der Zähne durch die eben genannten Dinge zu bekämpfen und so wieder zu einem strahlenden Lächeln zu gelangen.

Zahnbleaching in Berlin

ist für die meisten Menschen schon längst kein Fremdwort mehr, doch die wenigsten haben sich intensiver mit der Materie auseinandergesetzt und kennen die Unterschiede zwischen verschiedenen Behandlungsmethoden oder was man allgemein über die Zahnaufhellung in Berlin wissen sollte.

Im Folgenden werden also einige nützliche Informationen präsentiert, die dem einen oder anderen vielleicht eine neue Perspektive zu diesem Thema eröffnen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Drogerieprodukten, die alle versprechen das weißeste Lächeln mit dem geringsten Aufwand zu ermöglichen. Dazu gehören z.B. Mundspülungen, Lösungen, Bleaching-Streifen oder Zahnpasten.

Bleachingprodukte aus dem Drogeriemarkt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Drogerieprodukten, die alle versprechen das weißeste Lächeln mit dem geringsten Aufwand zu ermöglichen. Dazu gehören z.B. Mundspülungen, Lösungen, Bleaching-Streifen oder Zahnpasten.
Bei Letzteren scheint es besonders auffällig zu sein, dass immer ein Effekt versprochen wird, der die Zähne wieder weiß strahlen lässt. Dieser Effekt stimmt aber nur bedingt, da Zahnpasten mit „Weiß-Effekt“ in der Regel keine schnellen Resultate liefern und auch eher darauf ausgelegt sind, den bestehenden Grad der Verfärbung nicht zu verbessern, sondern eher zu konservieren und zu erhalten. Werden diese aber über längere Zeit regelmäßig benutzt, kann es durchaus der Fall sein, dass sie dabei helfen können das Weiß der Zähne zu erhalten und andere Bleachingprodukte überflüssig zu machen.

Bleaching in Berlin

Bleaching-Schienen.

Bleaching-Schienen stellen eine weitere Möglichkeit der Zahnweißung in Berlin dar. Sie werden ebenfalls von einigen Drogerien verkauft, sind in der Anwendung aber etwas aufwendiger. In der Regel werden sie als Sets verkauft, bei denen eine vorgefertigte Schiene mit einem Bleaching-Gel befüllt wird, welche dann für eine vorgeschriebene Zeit getragen werden muss. Wichtig ist hierbei, dass die vorgeschriebene Zeit keinesfalls überschritten wird, da das Bleaching-Gel bei einigen Menschen zu empfindlichen Zähnen führen kann. Der Wirkungsgrad dieser Schienen ist dabei von Hersteller zu Hersteller immer unterschiedlich.

Bleaching-Streifen.

Bleaching-Streifen sind die einfachere Version der Bleaching-Schienen und sind in der Anwendung nahezu identisch. Die Streifen werden auf die Zähne aufgetragen und dann für eine bestimmte Zeit getragen, ohne diese zu überschreiten. Hier gilt nämlich dasselbe wie bei den Schienen: eine Überschreitung der vorgeschriebenen Zeit kann zu Empfindlichkeit und Schäden führen. Der große Vorteil dieser Streifen ist aber, dass sie unterwegs getragen werden können und somit alltagstauglicher sind, da sie nach der Verwendung einfach entsorgt werden.

Haushaltsmittel.

Ein weißes Lächeln war für den Menschen schon immer erstrebenswert, weshalb es kaum verwundert, dass sich über die Zeit einige Tipps und Tricks angesammelt haben, wie man Haushaltsmittel nutzen kann, um eine Zahnaufhellung zu erreichen.
Ein bekannter Trick ist z.B. sich mit Backpulver die Zähne zu putzen, was in der Tat Zahnstein bekämpfen und das einstige Weiß der Zähne wiederherstellen kann. Ein weiteres bekanntes Haushaltsmittel ist Wasserstoffperoxid, welches auch in vielen Bleaching-Produkten enthalten ist. Gemischt mit Backpulver ergibt es eine Art Paste, die man zum Putzen der Zähne verwenden kann oder man löst es einfach in Wasser auf, wodurch es als Mundspülung verwendet werden kann.
Ein Trend der relativ neu ist, besteht darin Zahnpasta mit Holzkohle Anteilen zu verwenden, welche dabei helfen soll Zahnstein von den Zähnen zu lösen. Diese ist in einigen Drogeriemärkten erhältlich, hebt sich aber preislich deutlich von herkömmlichen Zahnpasten ab.

Zahnaufhellung in Berlin

Nun liegt die Frage nahe, warum man den zum Zahnarzt gehen sollte, wenn man die selbe Schiene doch auch im Drogeriemarkt bekommen würde?

Vom Zahnarzt verschriebene Produkte.

Für schnellere Ergebnisse empfiehlt es sich den Zahnarzt aufzusuchen, welcher einem verschreibungspflichtige Bleaching-Sets verschreiben kann, die identisch zu den Bleaching-Schienen sind. Hierbei nimmt der Zahnarzt dann noch Abdrücke von den Zähnen, um eine individuelle Schiene anzufertigen.
Nun liegt die Frage nahe, warum man den zum Zahnarzt gehen sollte, wenn man die selbe Schiene doch auch im Drogeriemarkt bekommen würde?
Der Unterschied steckt in dem Bleaching-Gel, welches beim verschreibungspflichtigen Set deutlich stärker konzentriert ist und damit viel schnellere Ergebnisse ermöglicht, als jedes andere Drogerieprodukt.
Die Bleaching-Sets vom Zahnarzt sind also eine gute Möglichkeit, um schnelle Resultate zu erlangen und zeitlich flexibel zu sein.

Zahnaufhellung in Berlin

Bleaching beim Zahnarzt.

Eine weitere Möglichkeit für das Bleaching in Berlin ist, es bei dem Zahnarzt seines Vertrauens durchführen zu lassen. Diese Methode ist die gründlichste und erfolgreichste von allen eben genannten Prozeduren.
Wichtig ist dabei zu wissen, dass die Versicherung solche Behandlungen in der Regel nicht übernimmt, weshalb es sich empfiehlt transparent über die Preise einer Zahnaufhellung zu sprechen, bevor man sich dafür entscheidet.

Entscheidet man sich dann dafür sieht die Behandlung meist wie folgt aus:

  1. Die Zähne werden gründlich gereinigt und somit auf die Prozedur vorbereitet.
  2. Der Zahnarzt trägt dann das Bleaching-Gel auf die Zähne auf.
  3. Das Gel wird für die vorgeschriebene Einwirkzeit auf den Zähnen belassen und (in einigen Fällen) mit einem speziellen Licht bestrahlt, welches den Prozess beschleunigt.
  4. Im letzten Schritt wird das Gel dann entfernt und eine Fluorid-Lösung auf die Zähne aufgetragen, da diese nach einer solchen Behandlung besonders empfindlich sind.

Das war’s dann auch. Nach ca. einer Stunde verlässt man den Zahnarzt dann mit seinem neuen, strahlend weißen Lächeln.

Deutlich wird also, dass Bleaching nicht immer gleich Bleaching ist und dass es zwischen den verschiedenen Behandlungsmethoden manchmal kleine und manchmal große Unterschiede gibt, die man nicht immer auf Anhieb zu durchschauen vermag.

Letztlich ist aber am wichtigsten, dass jeder für sich die angenehmste und attraktivste Methode auswählt, um seinem strahlend weißen Lächeln einen Schritt näher zu kommen.

Zahnarzt Notdienst Berlin

Ihren Termin für die Bleaching Behandlung in Berlin vereinbaren Sie ganz leicht mit Hilfe unseres Online-Terminbuchungssystems. Wenn Sie weitere Fragen haben oder sich beraten lassen möchten, stehen wir Ihnen telefonisch, auf Facebook, Instagram und Twitter zur Verfügung. Aber vor allem freuen wir uns über Ihren Besuch in der Casa Dentalis!

Ihr Zahnarzt in Berlin

Bis bald
und achten Sie bitte auf Ihre Zahngesundheit!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Casa Dentalis