Wenn Sie einen oder eine gewisse Anzahl von Ihren eigenen Zähnen verloren haben, müssen Sie sich unbedingt Gedanken über die nächsten Schritte Ihrer Zahngesundheit machen. Wenn Sie sich zwischen einer Brücke oder ein Zahnimplantat entscheiden müssen, fragen Sie sich zuerst, welche Behandlungsmethode für Sie am besten passen würde. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile und unsere Zahnärzte in Lichterfelde in der CASA DENTALIS Lichterfelde empfehlen Ihnen dies abzuwägen, bevor Sie eine abschließende Entscheidung treffen können.

Zahnbrücke Berlin

Mithilfe der Zahnbrücke schließt man eine Zahnlücke, d.h einer oder einige fehlende Zähne werden durch eine Prothese ersetzt. Es gibt verschiedene Arten von Brücken und die sogenannte festsitzende Brücke wird in den meisten Fällen angewandt. Hierbei handelt es sich um einen künstlichen Zahn, der auf beiden Seiten mit einer Krone verankert wird.

Zudem besteht eine Brücke aus unterschiedlichen Materialien sowie Keramik, welches ein schönes und natürliches Erscheinungsbild gewährleistet.

Die Behandlung einer Zahnbrücke

Die Behandlung einer Zahnbrücke dauert in der Regel zwei Wochen, wobei zwei Sitzungen erforderlich sind. Bei Ihrem ersten Termin werden für den Ersatz der fehlenden Zähne eine ähnliche Krone vorbereitet und die Passgenauigkeit des Zahnersatzes geprüft. Zum zweiten Termin erfolgt die Eingliederung der Zahnbrücke.

Eine Zahnbrücke ist zwar kostengünstiger als ein Implantat, jedoch ist die Haltbarkeit dieser Zahnersatz-Methode deutlich kürzer.

zahnbrücke Berlin

Zahnimplantate

In der Regel ersetzen Implantate die Wurzel des fehlenden Zahnes. Der Vorteil des Titanimplantats ist die Biokompatibilität des Materials, welches in das Knochengewebe fest etabliert werden kann. Vor der Setzung des Implantats, müssen folgende Kriterien erfüllt werden: es sollen keine Entzündungen an (den) natürlichen Zähnen oder Kieferknochen vorhanden sein, zudem müssen ausreichend Knochen für das Implantat vorliegen. Nach einer erfolgreichen Untersuchung fängt die Behandlung an. Um das Implantat zu setzen, findet meistens eine örtliche Betäubung statt. In den nächsten Schritten wird eine Öffnung in den Kieferknochen gebohrt, welche Ihre Implantate in die gewünschte Position bringt. Als letztes wird das Zahnimplantat an einer Brücke, Prothese oder Krone befestigt und Sie können Ihr neues Lächeln der Welt zeigen.

zahnimplantate berlin

Kosten

Zahnimplantate sind mit Kosten verbunden, aber bieten langfristige Vorteile und lassen sich kaum von den natürlichen Zähnen unterscheiden. Zudem kann man mithilfe der Zahnimplantate eine gewünschte Anzahl fehlender Zähne ersetzen.

Wenn für Sie eine Brücke oder ein Zahnimplantat in Frage kommt, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um mehr darüber zu erfahren. Unsere Zahnärzte in Zehlendorf , Lichterfelde oder Charlottenburg-Wilmersdorf werden mit Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten besprechen und Ihre Fragen beantworten.