Eine der ästhetisch komplexesten Füllungen ist sicherlich die am Schneidezahn. Hier spielt die Farbe eine wesentliche Rolle. Aber auch die Form und die Integration zwischen dem Füllungsmaterial und dem verbleibenden Zahn sind wichtig.

Im heutigen Artikel möchten wir über Füllungen für Schneidezähne sprechen und wie diese möglichst ästhetisch umgesetzt werden können.

Was sind Zahnfüllungen und wofür werden sie verwendet?

Füllungen werden verwendet, um kleine Löcher oder Hohlräume in Zähnen zu behandeln. Um eine Kavität zu reparieren, entfernt der Zahnarzt das beschädigte Zahngewebe und füllt dann den Raum mit einem Füllmaterial.

Die Füllung ist das Material, das den Teil des Zahns ersetzt, der durch Karies oder andere Erkrankungen verloren gegangen ist.

Wie entsteht Karies des Schneidezahns?

Zahnkaries ist eine Erkrankung des Zahns, die zu seiner fortschreitenden Zersetzung führt. Sie wird durch die Säuren verursacht, die von den in der bakteriellen Plaque in unserem Mund enthaltenen Bakterien produziert werden.

Diese bakterielle Plaque bildet sich aus den Resten der Nahrung, die wir zu uns nehmen, sowie aus Bakterien und Bestandteilen unseres Speichels. Bakterieller Zahnbelag sammelt sich auf der Oberfläche der Zähne an. Um den Schaden zu minimieren, den er an den Zähnen anrichten kann, müssen wir ihn täglich mit einer Zahnbürste und Zahnseide entfernen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Füllung des Schneidezahns?

Wenn Zahnbelag nicht ordnungsgemäß entfernt wird oder unser Zahnschmelz sehr empfindlich auf Säuren reagiert, kann Karies am Schneidezahn entstehen. In der ersten Phase befällt die Karies in der Regel den Zahnschmelz, die oberflächlichste Schicht. Wenn sie diese Barriere durchbricht, dringt die Karies in das Dentin ein und setzt ihre Expansion fort.

Dentin ist weicher als Zahnschmelz, da es sich dabei um organisches Material handelt, welches weniger Mineralien enthält. Das bedeutet, wenn Karies die Barriere des Zahnschmelzes durchbricht und das Dentin erreicht, dehnt sie sich aus und schreitet schneller voran.

In jedem dieser beiden Stadien kann am Schneidezahn eine Füllung vorgenommen werden. Allgemein gilt: Je eher der Zahn restauriert wird, desto besser. Denn desto eher kann Karies sich nicht mehr ausbreiten.

Was sind die Besonderheiten bei Frontzahnfüllungen?

Wie bereits erwähnt ist der Hauptgrund für eine Füllung das Vorhandensein von Karies der Schneidezähne. In diesen Fällen ist die Erfahrung des Zahnarztes von entscheidender Bedeutung, da die Schneidezähne, die sehr gut sichtbar sind, mit besonderem Blick auf die Ästhetik behandelt werden müssen.

Selbstverständlich kann es auch sein, dass eine Füllung rausgefallen ist. In diesem Fall muss diese schnellstmöglich ersetzt werden, um größere Schäden zu vermeiden.

Schneidezahn Füllung Härtung

Ist eine Füllung am Schneidezahn von außen sichtbar?

Heute werden Füllungen am Schneidezahn in der Regel aus Materialien hergestellt, die den natürlichen Zähnen ähneln und von außen nicht sichtbar sind.

Wir sind Experten für ästhetische Zahnheilkunde. In unseren Kliniken und Praxen der CASA DENTALIS bieten wir Füllungen aus hochwertigen Composite an und stellen zudem auch Füllungen aus hochwertiger Keramik selbst her.

Vorteile von unsichtbaren Füllungen

Moderne Füllungen für den Frontzahnbereich sind völlig unsichtbar. Sie werden aus Kompositmaterialien hergestellt, die exakt der Farbe Ihrer Zähne entsprechen, sodass sie völlig unauffällig sind.

Selbstverständlich bieten solche unsichtbaren Füllungen dieselbe Festigkeit und Funktionalität wie Füllungen aus Amalgam. Sie enthalten zudem kein Quecksilber, was sie sehr sicher macht.

Welche Materialien kommen im Schneidezahnbereich überhaupt infrage?

Heute verwendet die große Mehrheit der Zahnärzte zahnfarbene Füllungen für Schneidezähne. Hier kommen in aller Regel Komposit, auch als Kunststofffüllung bekannt, sowie Keramik zum Einsatz. Amalgam und andere metallische Füllungen kommen im sichtbaren Schneidezahnbereich nicht infrage.

Komposit Zahnfüllungen

Kompositfüllungen bestehen aus Keramik und Kunststoff. Die Füllung wird in die Kavität eingebracht, solange sie noch weich ist und dann mit einem speziellen Licht ausgehärtet. Komposit ist eine beliebte Wahl, weil es farblich an die vorhandene Zahnfarbe angepasst werden kann und daher sehr unauffällig ist. Zudem sind Kompositfüllungen wirtschaftlich.

Keramische Zahnfüllungen

Sie bestehen aus Keramik und sind langlebig und ästhetisch ansprechend. Keramikfüllungen sind teurer als andere Arten, aber auch widerstandsfähiger gegen Flecken und Abrieb als Komposit.

Der Nachteil der Verwendung von Keramik anstelle von Komposit ist, dass es spröder ist und daher größer sein muss, damit es nicht bricht. Das bedeutet, dass die Fläche des Zahns vergrößert werden muss, um Platz für das zusätzliche Volumen zu schaffen. Diese Keramikrestaurationen werden oft als Inlays ,Onlays und Veneers bezeichnet.

Ist eine Zahnfüllung am Schneidezahn schmerzhaft?

Eine häufige Frage zu Füllungen an Schneidezähnen ist, ob die Behandlung schmerzhaft ist. Dies hängt von der Tiefe der Karies am Schneidezahn ab. Wenn nötig, wird eine lokale Betäubung durchgeführt, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Es ist möglich, dass der Patient nach der Füllung bei Kontakt mit heißen oder kalten Lebensmitteln empfindlich reagiert. Manchmal kann dieser Zustand der sogenannten post-operativen Sensibilität bis zu 3 Monaten nach Füllungstherapie auftreten. Er nimmt in dieser Zeit jedoch stetig ab, bis er letztendlich komplett verschwindet.

Gerne schauen wir uns Ihre Zähne dann nochmals an und überprüfen Ihre neue Füllung.

Empfehlungen nach einer Zahnfüllung

Eine Zahnfüllung gehört zu den Routine-Eingriffen, die wir Zahnärzte tagtäglich durchführen – auch im Bereich der Schneidezähne. Auch für viele Patienten ist es nicht die erste Füllung. Erhält der Schneidezahn eine Füllung, gelten allgemein dieselben Empfehlungen wie bei Füllungen der Backenzähne:

  • Vermeiden Sie es, auf Ihre Zunge oder Lippe zu beißen, da der Bereich durch die lokale Betäubung für etwa 3 Stunden gefühllos sein wird.
  • Die vollständige Aushärtung des Füllmaterials erfolgt in der Zahnarztpraxis, während des Aushärtens mit der Polymerisationslampe. Beim Verlassen der Praxis hat die Füllung also ihre Endhärte komplett erreicht. Sie können dann, sofern Sie keine lokale Betäubung in Anspruch genommen haben, sofort trinken und essen.
  • Rauchen Sie nicht. Aus gesundheitlichen Gründen ist es ohnehin ratsam, nicht zu rauchen. Eine Füllung im Frontzahnbereich kann durch Rauchen eher Verfärbungen annehmen. Sprechen Sie uns oder Ihren Hausarzt gerne an, wenn Sie Hilfe dabei benötigen, das Rauchen aufzugeben.

Schneidezahn Füllung: Ästhetische Zahnheilkunde in Berlin

Wenn Sie wissen möchten, welche Art von Füllung im Schneidezahn für Ihren Fall am besten geeignet ist, stehen Ihnen unserer Spezialisten für Zahnästhetik der CASA DENTALIS  Westend für ein Beratungsgespräch gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie gerne zeitnah Ihren Termin!